Publikationen

angle-left CO2-Senken reaktivieren: Schutz und Wiedervernässung von Mooren – Möglichkeiten und Grenzen für den Klimaschutz (Heft 23)

Publikation

Cover: Tagungsführer der Akademie Heft 23 Quelle: Umweltakademie Baden-Württemberg

CO2-Senken reaktivieren: Schutz und Wiedervernässung von Mooren – Möglichkeiten und Grenzen für den Klimaschutz (Heft 23)

Moore sind nicht nur Archive der Erd- und Naturgeschichte, sondern auch bedeutsame Kohlenstoffspeicher. Obwohl Moore nur drei Prozent der Landoberfläche einnehmen, speichern sie weltweit bis zu einem Drittel des im Boden gebundenen Kohlenstoffs. Durch die Entwässerung von Mooren – bzw. der Bewirtschaftung ehemaliger Moore – kommt es zum Entweichen klimaschädlicher Gase in die Atmosphäre.

Der Band stellt den Zusammenhang von Moorrenaturierung und Klimaschutz vor und zeigt anhand von Projekterfahrungen Potenziale einer angepassten Bewirtschaftung sowie der Wiedervernässung von Moorlandschaften auf.

Tagungsführer und Forschungsberichte der Akademie Heft 23 (2011). 118 Seiten.

Weitere Informationen