Natur- und Landschaftsführer des BANU

Ausbildung

Die qualifizierte Betreuung interessierter Personenkreise und die Entwicklung hochwertiger Angebote – wie etwa Naturerlebnistouren – zählen zu den wichtigsten Aufgaben von BANU-zertifizierten Landschaftsführern. Außerdem unterstützen sie hauptamtliche Schutzgebietsbetreuerinnen und -betreuer.

Für den Lehrgang „Geprüfter Natur- und Landschaftsführer/Landschaftsführerin mit BANU-Zertifikat“ haben die Umweltakademien der Länder bundeseinheitliche Standards erarbeitet. Kooperationspartner auf Bundesebene sind der Bundesverband Naturwacht e. V., die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung e. V., Europarc Deutschland e. V. und der Verband Deutscher Naturparke e. V.

Inhalte des Lehrgangs zum BANU-zertifizierten Natur- und Landschaftsführer:

  • Mindestens 70 Unterrichtsstunden
  • Schwerpunkt auf Grundlagen und Methoden der jeweiligen Region
  • Mehrteilige Abschlussprüfung
  • Befristung des Zertifikats auf 5 Jahre
  • Verpflichtende anerkannte Fortbildungen und kollegiale Beratungen

Weitere Informationen

Kontakt

Anmelden und Mitmachen

Wenn Sie einen Lehrgang absolvieren wollen oder wenn Sie als Repräsentant einer Naturschutz-Institution einen solchen Lehrgang veranstalten und von uns zertifizieren lassen wollen, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Schreiben Sie uns eine E-Mail.