Entdecken Sie die Natur!

NaturErlebnisWoche

Gemeinsam mit den Umweltakademien anderer Bundesländer koordiniert die Umweltakademie Baden-Württemberg die bundesweite NaturErlebnisWoche.

Was die NaturErlebnisWoche ist

Jedes Jahr in der ersten Maiwoche laden zahlreiche Veranstalter zu vielen verschiedenen Mitmachaktionen rund um die Natur ein. Besucherinnen und Besucher können die Faszination Natur entdecken, Geheimnissen in Wald und Flur auf die Spur kommen oder ökologische Zusammenhänge näher ergründen. Überall stehen fachkundige Gesprächspartnerinnen und -partner und viele Freiwillige zur Seite, die ihre Gäste mit den Themen Natur, Landschaft, Umwelt und Nachhaltigkeit in den verschiedenen Landschaften des Heimatraumes vertraut machen.

Warum es die NaturErlebnisWoche braucht

Über Jahrtausende haben Landwirtschaft und Tierhaltung den Menschen in die Lebensprozesse und Rhythmen der Natur eingebunden. Wissen, Verständnis und Wertschätzung rund um die Natur wurden von Generation zu Generation weitergegeben. Während der Industrialisierung hat sich der Mensch beruflich neu orientiert. Nur noch wenige sind heute aktiv in die Gestaltung unserer Kulturlandschaft eingebunden.

Das Wissen rund um die Natur wiedererwecken, den Blick für die Bedeutung von Flora und Fauna schärfen, das Bewusstsein für einen schonenden Umgang mit Ressourcen schaffen – dies leistet die NaturErlebnisWoche. Sie stellt einen wertvollen Beitrag zur gesellschaftlichen Sensibilisierung für Natur, Artenvielfalt und Umwelt dar.

Termin 

Die von der Umweltakademie Baden-Württemberg koordinierte NaturErlebnisWoche findet vom 29. April bis 7. Mai 2023 statt. 

Artenwissen stärken - Artenvielfalt erhalten

Die Landesinitiative Integrative Taxonomie

Baden-Württemberg hat 2019 die Landesinitiative "Integrative Taxonomie" gestartet, um mit dem Erhalt der Artenvielfalt ein zentrales politisches Anliegen voranzubringen.

Mehr zur Initiative