Entdecken Sie die Natur!

NaturErlebnisWoche – dabei sein ist alles

Die Umweltakademie Baden-Württemberg freut sich auf die kommende NaturErlebnisWoche, die im Jahr 2020 bereits zum 14. Mal im Ländle stattfindet. Dazu rufen wir alle Akteurinnen und Akteure aus den verschiedensten Bereichen zum Mitmachen auf!

Sie haben Ideen für Aktionen, Führungen oder Veranstaltungen, die auf die heimische Natur und Baden-Württemberg als Naturerlebnisland aufmerksam machen? Immer her damit!

Ob Einzelperson, Naturschutzgruppe, Heimatverein, Freilichtmuseum oder Obst- und Gartenbauverein: Jeder, der sich mit einer eigenen Veranstaltung an der NaturErlebnisWoche beteiligen möchte, kann sein Vorhaben anmelden und damit Teil der landes- und bundesweiten Aktion werden.

Die Umweltakademie Baden-Württemberg unterstützt teilnehmende Akteurinnen und Akteure

  • bei der Pressearbeit/Organisationsanleitung,
  • bei der Werbung mit Flyer und Postern,
  • bei Hinweisen in lokalen Zeitungen anhand einer Muster-Pressemitteilung.

Interesse geweckt? Das müssen Sie tun

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten die NaturErlebnisWoche 2020 gemeinsam mit uns mitgestalten? Dann nichts wie los!

  1. Konzipieren Sie Ihre eigene Erlebniswanderung, Führung, Exkursion oder sonstige Mitmachaktion. Ablauf, Dauer, mögliche Teilnehmerkosten und sonstige Rahmenbedingungen legen Sie selbst fest. Einzige Vorgabe von unserer Seite: Ihre Aktion soll einen Beitrag gegen die Wissenserosion beim Thema Natur schaffen!
  2. Registrieren Sie sich und veröffentlichen Sie Ihre Veranstaltung hier. Sobald wir Ihre Veranstaltung nach etwa 48 Stunden freigegeben haben, erscheint Ihr Angebot.
  3. Machen Sie Werbung für Ihre Veranstaltung: Sie können sich nach der Registrierung einen eigenen Flyer und ein eigenes Poster erstellen. Sie können die individuellen Werbematerialien für Ihr Veranstaltungsangebot bequem zuhause ausdrucken.