Bundesweiter Arbeitskreis der staatlich getragenen Umweltbildungsstätten

Natur- und Landschaftsführerinnen und -führer des BANU

Nur eine umweltgebildete Gesellschaft ist in der Lage, sorgsam mit den natürlichen Ressourcen umzugehen. Mehr denn je ist ökologisches Denken Grundvoraussetzung für erfolgreiches ökonomisches Handeln. Genau aus diesem Grund setzt der bundesweite Arbeitskreis der staatlich getragenen Umweltbildungsstätten (BANU) auf eine breite Umweltbildung mitten in der Gesellschaft. Tragender Pfeiler sind hier die BANU-zertifizierten Natur- und Landschaftsführerinnen und -führer.

Wichtige Aufgaben der BANU Natur- und Landschaftsführer sind:

  • Herausstellung naturräumlicher Potenziale mit Tieren, Pflanzen und Lebensräumen
  • Vermittlung regionaler Heimatgeschichte
  • Herausstellung kulturlandschaftlicher Potenziale
  • Schaffung von Naturerlebnissen

Die Ausbildung zum geprüften Natur- und Landschaftsführer mit BANU-Zertifikat bzw. zur geprüften Natur- und Landschaftsführerin mit BANU-Zertifikat basiert auf bundeseinheitlichen Standards.

Kontakt

Anmelden und Mitmachen

Wenn Sie einen Lehrgang absolvieren wollen oder wenn Sie als Repräsentant einer Naturschutz-Institution einen solchen Lehrgang veranstalten und von uns zertifizieren lassen wollen, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Schreiben Sie uns eine E-Mail.