Wir suchen Sie!

Bundesfreiwilligendienst bei der Umweltakademie Baden-Württemberg

Die Arbeit der Umweltakademie Baden-Württemberg ist spannend und steckt voller interessanter Möglichkeiten, sich für praktischen Natur- und Umweltschutz zu engagieren. Allerbeste Möglichkeiten, sich aktiv einzubringen, bietet der Bundesfreiwilligendienst.

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist ein gesetzlich abgesichertes Bildungsjahr, das jungen Freiwilligen die Chance offeriert, persönliche Stärken auszubauen und neue Kompetenzen zu erwerben. Das Einsatzgebiet umfasst hierbei die Mitwirkung in folgenden Bereichen:

  • Umweltbildung (beispielsweise bei Ausstellungen und Tagungsveranstaltungen)
  • Mediengestaltung (insbesondere Bild- und Graphikbearbeitung)
  • Praktischer Natur- und Artenschutz (beispielsweise durch die Betreuung von Lehrpfaden)

Weitere Tätigkeiten können je nach Befähigung und Interessen vergeben werden. Begleitet wird der Freiwilligendienst durch informative, lehrreiche Seminare.

Dauer des Einsatzes

12 Monate (oder länger)

Der Bundesfreiwilligendienst ist in Vollzeit (40 Stunden) zu leisten.

Voraussetzungen

Im Bundesfreiwilligendienst können sich Frauen und Männer engagieren. Die Pflichtschulzeit muss absolviert sein, eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht.

Bewerbungsmodalitäten und Kontakt

Eine Bewerbung für einen Freiwilligendienst ist jederzeit möglich. Auskünfte über aktuell verfügbare Plätze erteilt Ihnen unser Mitarbeiter Fritz-Gerhard Link, der auch sehr gerne Ihre Bewerbung entgegennimmt. Bitte richten Sie Ihre komplette Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) per E-Mail an:

Umweltakademie Baden-Württemberg
Fritz-Gerhard Link
E-Mail schreiben