Meldungen

angle-left 05.07.2018: Veranstaltungsreihe Natur findet Stadt

Meldung

05.07.2018

Erfolgreicher Auftakt der Veranstaltungsreihe „Natur findet Stadt: Artenschutz im Siedlungsraum für Planer und Architekten“

Bei der baulichen und energetischen Sanierung oder dem Abbruch von Altbauten, Dächern und Nebengebäuden stehen Architekten, Handwerker und Bauherren immer wieder vor besonderen Fragen im Umgang mit dort vorkommenden Tierarten. Als bedrohte Arten unterliegen Mauersegler, Schleiereule Fledermaus und Co. strengen artenschutzrechtlichen Bestimmungen. Mit diesen Vorgaben werden die selten gewordenen Unterschlupfmöglichkeiten dieser Arten geschützt.

Bei der Auftaktveranstaltung des mehrteiligen Fachseminars für Planer und Architekten wurde aufgezeigt, wie durch entsprechende Bau- und Sanierungsmaßnahmen lebenswerte Nischen für Vögel und Fledermäuse erhalten und neu geschaffen werden können. Auch ökologische Zusammenhänge und Gefährdungsursachen wurden thematisiert.

Ziel des ersten Teils der Veranstaltungsreihe am 27. Juni 2018 war es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern fachliche und rechtliche Aspekte für die Planung von artenschutzgerechten Abläufen bei Sanierungsprozessen zu vermitteln. Die nächste Veranstaltung (Modul II) findet am 25.09.2018 statt; Anmeldungen sind möglich über jessica.daul@um.bwl.de

Das Fachseminar fand in Kooperation mit dem Referat Grundsatzfragen des Naturschutzes des Umweltministeriums statt.

Weitere Informationen

Modul II: Artenschutz am Haus