Meldungen

angle-left 08.05.2019: „Expedition heimische Natur“: Umweltakademie läutet erfolgreich die NaturErlebnisWoche 2019 ein

Pressemitteilung

08.05.2019

„Expedition heimische Natur“: Umweltakademie läutet erfolgreich die NaturErlebnisWoche 2019 ein

Mehr als 1.000 Besucher bei Startveranstaltung zur NaturErlebnisWoche im Akademie-Natur-Info-Center in der Wilhelma

Stuttgart – „Expedition heimische Natur“ – lautet das Motto der Aktionstage der Umweltakademie im Zoologisch-Botanischen Garten der Wilhelma. Zum Saisonauftakt und zum Beginn der NaturErlebnisWoche strömten am 1. und 5. Mai über 1.000 Besucherinnen und Besucher in das Akademie-Natur-Info-Center der Umweltakademie Baden-Württemberg am Schaubauernhof in der Wilhelma. „Dies zeigt das große Interesse der Menschen, Natur vor der eigenen Haustüre näher kennenzulernen“ freut sich Silke Esslinger von der Umweltakademie.

Unter sachkundiger Anleitung der Kräuterpädagogin Martina Schwarzburger konnten Interessierte die Kraft des Frühlings schmecken und mit der Herstellung eines schmackhaften Bärlauchsalzes die Verwendungsmöglichkeit des Bärlauchs für die Küche erproben. Dabei lernten sie auch, den früh blühenden Bärlauch sicher zu erkennen und von seinen giftigen „Doppelgängern“ Maiglöckchen, Aronstab und Herbstzeitlose zu unterscheiden. Bärlauch & Co waren jedoch nur einige Aspekte der Darstellung von Zusammenhängen von heimischer Vegetation mit Insekten und anderen Tieren. Der kühlen Witterung des vergangenen Sonntags trotzten die interessierten Besucher und für die Natur waren nach langer Trockenheit vor allem die Niederschläge eine Wohltat.

Am kommenden Sonntag, den 12. Mai und Muttertag, gibt es in der Wilhelma einen Aktionstag zum Thema „Wildbienen – wie sie leben, wo sie wohnen“. Besucher können u.a. Nisthilfen für Wildbienen herstellen.

Die Wilhema-Aktionstage sind nur ein Beispiel für die rund 300 Veranstaltungen, welche im Rahmen der NaturErlebnisWoche Baden-Württemberg vom 5. bis 12. Mai stattfinden. In diesem Zeitraum werden landesweit Natur-Erlebnistouren angeboten, die Anreize geben, die heimische Natur näher kennenzulernen. Von der Umweltakademie zertifizierte Natur- und Landschaftsführer wie etwa die Neckarguides bieten interessante und abwechslungsreiche Touren an, sie führen auch entlang des Neckars auf den Schiffstouren des Neckar-Käpt´n. Für jedes Interesse ist ein passendes Angebot dabei.

„Wir wollen Bewusstsein für die Natur schaffen, Wissen auf unterhaltsame Weise erhalten und damit das Interesse wecken, sie zu bewahren“, sagt die stellvertretende Leiterin der Umweltakademie Baden-Württemberg, Dr. Karin Blessing.

Ansprechpartnerin

Silke Esslinger
Akademie für Natur- und Umweltschutz
beim Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
Dillmannstr. 3
70029 Stuttgart
E-Mail schreiben