Meldungen

25.10.2019: Schwarzwald-Talk

Meldung

25.10.2019

Einladung zum „6. Schwarzwald-Talk – Gespräch über Mensch und Natur“

„Bildung ist das Vermögen, Dinge vom Standpunkt eines anderen aus betrachten zu können.“ (Georg Wilhelm Friedrich Hegel 1770 – 1831)


Genau diese Erkenntnis liegt der Dialogreihe „Schwarzwald-Talk – Gespräch über Mensch und Natur“ zugrunde, zu welcher die Akademie für Natur-und Umweltschutz des Umweltministeriums Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Nationalpark Schwarzwald und der Nationalparkregion einlädt. 

Der 6. Schwarzwald-Talk mit dem Themenschwerpunkt: „Grüne Gedanken aus dem Eis für den schwarzen Wald“ findet am Mittwoch, 4. Dezember 2019 von 18:00 bis 20:00 Uhr in 77740 Bad Peterstal-Griesbach, Kurhausweg 13, Kulturhaus Bad-Peterstal statt.

Großschutzgebiete wie der Nationalpark Schwarzwald sind wichtige Modellregionen für den Schutz von Natur und Heimat sowie einer nachhaltigen Regionalentwicklung. Sie bieten die Möglichkeit, sozial und ökologisch verträgliche sowie wirtschaftlich tragfähige Nutzungskonzepte mit den dort lebenden und arbeitenden Menschen zu entwickeln und zu erproben. 

Damit in solchen Gebieten ein dauerhafter Mehrwert für Natur und Mensch erzielt wird, sollen regionale, überregionale sowie nationale Akteure miteinander vernetzt und die teilweise konkurrierenden Interessen von Ökologie und Ökonomie im Sinne
einer nachhaltigen Entwicklung ausbalanciert werden. 

Eine zentrale Rolle spielen dabei innovative Konzepte und neue marktwirtschaftliche Instrumente der Inwertsetzung von Landschaft und zur Finanzierung des Landschaftsmanagements. Um eine größtmögliche gesellschaftliche Akzeptanz – in der Region des Nationalparks und auch landesweit – zu erreichen, ist es Ziel, die immensen Potenziale dieser Vernetzung herauszuarbeiten und mit den verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen zu diskutieren. 

Diesmal steht die Rolle der Wälder als grüne Lungen für den Klimaschutz im Mittelpunkt.


Als Talkgäste begrüßen wir:
Arved Fuchs, Polarforscher und Buchautor
Dr. Wolfgang Schlund, Leiter des Nationalparks Schwarzwald

Ihre Anmeldung richten Sie bitte bis Mittwoch, 27. November 2019, an den Nationalpark Schwarzwald:
Link zur Online-Anmeldung