Meldungen

27.06.2019: BUGA

Meldung

27.06.2019

„Keine Angst vor den gelben Brummern – die faszinierende Welt der Hornissen und Wespen“

Hornisse
Quelle: © Eva Grubmiller

Unter dem großen Thema „Nachhaltiges Baden-Württemberg“ eröffnete die Akademie für Natur- und Umweltschutz des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg am 19. Juni die fünf Ausstellungen in Zusammenarbeit dem Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, mit dem Regierungspräsidium Stuttgart und den Landesverbänden des Naturschutzbundes (NABU) und des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).

Die Umweltakademie präsentiert die Ausstellung "Keine Angst vor den gelben Brummern - die faszinierende Welt von Hornissen und Wespen" noch bis zum 30.06.2019 auf dem Gelände der Bundesgartenschau in Heilbronn. Sie wird von Fachvorträgen und Aktionstagen begleitet, die Wissenswertes zur Lebensweise und zum besonnenen Umgang mit den Tieren vermitteln.

Ein Hornissenvolk erbeutet ca. ein halbes Kilogramm Insekten pro Tag! Ihre Nester bestehen aus einem papierartigen Material aus zerkauten Holzfasern. Entdeckt man ein Nest, darf man diese nicht einfach entfernen, denn Hornissen stehen unter Artenschutz. Ziel der Vorträge ist es, Wissensdefizite abzubauen, Zusammenhänge zu erklären und aufzuzeigen, wie wir die Artenvielfalt auch bei Konflikten im Zusammenleben erhalten können.

Am 28. Juni um 13:30 Uhr und um 15:30 Uhr informieren Fachleute in Fachvorträgen über einen konfliktfreien Umgang.

Bei den Aktionstagen am 29. und 30. Juni wird von 10 bis 17 Uhr die Welt der Hornissen und Wespen vorgestellt, über ihre Nützlichkeit, ihre Gefährdung sowie den Schutz der Tiere aufgeklärt. Tipps zur entspannten Begegnung mit den Hornissen werden vermittelt. Die Hornissenfachberaterin steht Fragen und Antwort. Für Kinder gibt es tolle Bastelangebote, die Wissen rund um das Thema Hornissen und Wespen spielerisch vermitteln.