Publikationen

Klimaschutz und Hochwasservorsorge (Band 33)

Publikation

Cover: Klimaschutz und Hochwasservorsorge Quelle: Umweltakademie Baden-Württemberg

Klimaschutz und Hochwasservorsorge. Zusammenhänge und Konsequenzen für die kommunale Planungspraxis (Band 33)

Wetterextreme und Naturkatastrophen haben in den letzten Jahrzehnten an Häufigkeit und Intensität deutlich zugenommen. Dazu zählen Stürme, Gewitter und Starkniederschläge, die immer öfter katastrophale Hochwasserereignisse auslösen. Diese Zunahme ist auch Folge der Klimaveränderung, die durch den vom Menschen verstärkten Treibhauseffekt beeinflusst wird. Modernes, nachhaltiges Hochwassermanagement darf sich deshalb nicht auf kurzfristigen Hochwasserschutz beschränken, sondern muss Aspekte des vorbeugenden Katastrophenschutzes, des nachhaltigen Landschaftsmanagements, der risikobewussteren Siedlungsplanung – das heißt vor allem Freihaltung der Talauen –  und des Klimaschutzes mit einbeziehen.

Der Band stellt aktuelle Erkenntnisse in der Klima- und Hochwasserforschung dar und zeigt erforderliche planerische Konsequenzen in der Planung und Kommunalpolitik zur Vorbeugung von Hochwasserkatastrophen und den Umgang mit ihren Folgen in der Praxis – auch unter dem Aspekt der Versicherbarkeit von Schäden – auf.

Dokumentation der Fachtagung „Klimaschutz und Hochwasservorsorge – Zukunftssicherung für Mensch und Natur“

Peter Fuhrmann & Claus-Peter Hutter (2004): Klimaschutz und Hochwasservorsorge. Zusammenhänge und Konsequenzen für die kommunale Planungspraxis. Reihe: Beiträge der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg, Band 33. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, Stuttgart. ISBN 3-8047-2058-7. 136 Seiten. € 19,80. Im Buchhandel vergriffen, nur über Antiquariate und Büchereien erhältlich.