Meldungen

04.01.2018: Naturschutztage 2018

Meldung

04.01.2018

Umweltakademie bei den Naturschutztagen 2018 in Radolfzell

Vom 4. bis 7. Januar 2018 fanden die alljährlichen Naturschutztage in Radolfzell statt und verzeichneten einen neuen Rekord mit 1.400 Besuchern. Auch die Umweltakademie Baden-Württemberg war wieder mit einem eigenen Informationsstand präsent; Frau Sabrina Temme von der Umweltakademie stellte einen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität vor – das Artenschutzfachberaternetzwerk. Bürger wenden sich häufig hilfe- oder ratsuchend an die Naturschutzbehörden, wenn es um Probleme mit speziellen Tierarten wie Hornissen oder Fledermäusen geht. Diese haben zu wenig personelle Kapazitäten, um den Anfragen gerecht zu werden. Durch die Umweltakademie werden nun ehrenamtlich Aktive ausgebildet, die Aushilfe schaffen können. Nach der Qualifikation zum Artenschutzfachberater können diese Leute zur Hilfe gerufen oder um Rat gefragt werden. Mittlerweile gibt es in Baden-Württemberg rund 700 aktive Artenschutzfachberater, davon 320 Hornissenfachberater, 170 Fledermaussachverständige, 120 Biberbeauftrage, 85 Amphibienschützer und seit kurzem auch 40 Reptilienschützer.

Weitere Informationen