Publikationen

angle-left Neckar als Erholungs- und Erlebnisachse (Band 45)

Publikation

Buchcover: Neckar als Erholungs- und Erlebnisachse Quelle: Umweltakademie Baden-Württemberg

Neckar als Erholungs- und Erlebnisachse: Wie wird der Landschaftspark Neckar Wirklichkeit? (Band 45)

Der Neckar durchfließt mehrere Verdichtungsräume und stellt landesweit eine wichtige Natur-, Landschafts-, Wirtschafts- und Erlebnisachse dar. Zur Erhaltung und Entwicklung solcher Talsysteme als Standortfaktor, Lebensraum und Basis für die Erholung gibt die Europäische Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) vor, dass Defizite in den Gewässern wie etwa Sohlverbauungen bis zum Jahr 2015 zu beseitigen sind. Das entscheidende Maß für den geforderten guten ökologischen Zustand ist dabei das Vorkommen einer artenreichen und gewässertypischen Lebensgemeinschaft von Fischen und Kleintieren.

Beim Neckar ergeben sich besondere Herausforderungen, denn nur noch 2 % der Fließstrecke des Flusses sind naturnah, 33 % sind beeinträchtigt und 65 % sind als naturfern einzustufen. Das „reißende Gewässer“ – so die Bedeutung des keltischen Namens dieses Flusses – ist heute durch Staustufen und Bauwerke zu einer Seenkette abgebremst worden. Der Band dokumentiert den Fachkongress „Neckar als Erholungs- und Erlebnisachse: Wie wird der Landschaftspark Neckar Wirklichkeit?“ und zeigt Wege zur Entwicklung des Neckarlaufs zur Erholungsachse auf. 

Claus-Peter Hutter & Fritz-Gerhard Link (2007): Neckar als Erholungs- und Erlebnisachse: Wie wird der Landschaftspark Neckar Wirklichkeit? Reihe: Beiträge der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg, Bd. 45. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, Stuttgart. ISBN 978-3-8047-2402-0. 99 Seiten. € 18,00. Im Buchhandel vergriffen, nur über Antiquariate und Büchereien erhältlich.